Reisen durch:

 

Die erste Reise dieser Woche führte über dieses bekannte Autobahnkreuz.

 

Auf der A2 zum nächsten Ladeort will Vater Staat hier an meine Mäuse.

 

Und wieder Richtung Nordost über dieses Kreuz.

 

Ziele für Kurzreisen am Rand meiner Fahrstrecke.

 

Berliner Umland, auch was für Ausflüge in Deutschland.

 

Der Fluss der dieser Gegend seinen Namen gibt. Die Havel.

 

Ob die schon wieder auf haben? Wünschen wir es uns für den Sommer.

 

Dieses Gedicht war Pflicht zu meiner Schulzeit.

 

Ist das noch Brandenburg oder schon Meck-Pomm. Egal, schöne Gegend.

 

Mal dahin Reisen wo der “Wessi“ lange nicht hin gekommen ist.

 

Auf der A3 vorbei am “FraPort“ mit abgestelltem A380.

 

Das Siebengebirge, immer eine Reise wert, und nicht weit vom Kohlenpott.

 

Kurz vor dem Urlaub noch auf der A3 unter der Zoobrücke Duisburg durch.

 

 

Ältere Bilder!


Ein schneller Trip auf der französischen A6 nach Süden.


In der Stadt wo Rhône und Saône sich vereinen steht diese Blumen.

 

Eine Information für Urlaubsreisende auf der A1 vor Hamburg.

 

Einem Kollegen folgend erreichen wir den Hafen von Travemünde.

 

Willkommen til Swenska.

 

Bei Göteborg unter dem Trollhätte–Kanal weiter nach Norden.

 

Große Parabolantennen neben der E6.

 

Die Flaggen der “3 Kronen“ Länder (Skandinavien)

 

Da steht doch was grünes auf der Gegenseite. Ein Kollege macht seine Pause.

 

Ich kenne sie noch als schmale Brücke auf dünnen Stelzen.

 

Eine neue Brücke über den Vestvannetsee, die Reste der alten stehen noch.

 

Auch in Norge kennt man “Kunst am Bau“, so wie hier neben der A6.

 

Noch ein blick auf die alte Grenzbrücke, dann ist man in Sweden.

 

Eine Erfindung der “Coronazeit“. Ein Autokino auf dem Acker.

 

A7 vor'm Elbtunnel. Container Schiffe im Hamburger Hafen.

 

Von Süden kann man die vierte Röhre nur erahnen.

 

Eine Stauumfahrung in Aalborg (DK) zeigte mir diese bunten Häuser.

 

Auch eine art der Weiterverwendung von ausrangierten Verkehrsflugzeugen.

 

Blick auf die Marina von Vejle am gleichnamigen Fjord.

 

Kurz vor der Grenze (Pattborg)noch ein Fahnenmeer an der E6.

 

Eine kleine Flussfähre auf dem Nord-Ostsee-Kanal Richtung Osten.

 

Hier kann man alle 4 Röhren erkennen.

 

Von Norden kann man die Köhlbrandbrücke besser sehen.

 

 

 

 

Nach oben